Keynote - Open Source trifft Open Community

Ines nimmt uns mit auf eine spannende Reise in die Welt der Politik-Nerds: Sie arbeitet in der Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung und ist dort verantwortlich für das Projekt „Community-Portal“. In dem Portal vernetzen sich aktuelle und ehemalige Stipendiat_innen, Gutachter_innen und Mitarbeiter_innen der Stiftung miteinander. Ein perfektes Beispiel für Zusammenarbeit in einer Community wie der TYPO3-Community.

Sie wird uns von den Herausforderungen berichten, eine diverse Zielgruppe von 18 bis 80+ ins Digitale zu holen, ein komplexes soziales Netzwerk und Bürokratie unter einen Hut zu bekommen, Schnittstellen zur hausinternen Datenbank (Oracle!) zu realisieren, mit einem über ganz Deutschland verteilten Team eine Vision weiterzuentwickeln, den Bedarfen von wirklich vielen Stakeholdern gerecht zu werden und bei all dem nicht wahnsinnig zu werden. Es wird um viele Ebenen der Zusammenarbeit gehen, und wie (nicht nur) die Corona-Pandemie und die Digitalisierung diese verändern.

Das alles macht sie nicht alleine, sondern hat - damit die Technik-Nerds auch auf ihre Kosten kommen - einen technischen Sidekick an ihrer Seite, der die technischen Fragen beantworten und bei Bedarf Nerd – Ines / Ines – Nerd übersetzen wird. Denn auch diese sprachlichen Differenzen waren und sind eine Herausforderung

DE

Links

Date
01.08.2020

Time
09.30 am - 10.15 am

Location
Track 1 (Stream link)

Speaker

Ines Herr